Tour 6: Pic Saint-Loup

Tour 6: Pic Saint-Loup

Unsere Tour beginnt heute gegen 9 Uhr mit der Fahrt (ca. 50 Minuten) zum Pic Saint-Loup, dem Hausberg von Montpellier. Seine markante Bergspitze können wir schon vom Mas aus sehen. Am Wanderparkplatz in Cazevieille angekommen, geht es stetig bergan über eine oft geröllige Strecke. Der Weg windet sich den Berg hinauf, wird schmaler, felsiger und erfordert Trittsicherheit. Jeder sollte hier sein eigenes Tempo bis zum Gipfel gehen.

Bereits unterwegs bieten sich einige schöne Ausblicke, die aber nur ein kleiner Vorgeschmack auf das sind, was uns oben erwartet! Auch wenn der Pic Saint-Loup ein häufig frequentierter Wanderberg ist, so müssen wir hier nicht unbedingt mit einem Menschenauflauf rechnen, wenn wir zeitig unterwegs sind.

Nach durchschnittlich 1,5 Stunden Aufstieg (je nach Kondition) erreichen wir den Gipfel mit seinem Gipfelkreuz und wagen einen Blick hinunter an der Steilwand entlang.

Wandern Montpellier Südfrankreich Pic Saint Loup
Das Gipfel-„Pic“-nic haben wir uns verdient!

Oben angekommen, lassen wir es uns gut gehen mit einem kleinen Gipfelpicknick, bevor wir den Abstieg beginnen und den Weg rund um das Felsmassiv fortsetzen. Immer wieder wechseln steilere, geröllige Abschnitte mit schmalen Pfaden durch die Eichenwäldchen. Mal aufwärts, mal abwärts schlängelt sich der Weg durch die Nordhänge des Pic Saint-Loup und bietet immer wieder wunderschöne Ausblicke. Nach insgesamt etwa 3,5 bis 4 Stunden endet unsere Wanderung mit alpinem Charakter wieder auf dem Wanderparkplatz. An diesem Tag werden wir etwa 700 Höhenmeter bewältigen.

Das Programm: Tour 1 · Tour 2 · Tour 3 · Tour 4 · Tour 5 · Tour 6 · Adieu?