Ein paar Worte vorab

Ein paar Worte vorab

Die Wanderungen finden jeweils im milden Frühjahr (April, Mai) und im sonnigen Herbst (Oktober) statt. Die durchschnittliche tägliche Gehzeit liegt bei etwa 3 bis 4 Stunden, zuzüglich der Pausen. Das entspricht etwa 12 bis 20 km am Tag. Jede Tour bietet die Möglichkeit, ausreichend zu rasten oder auch an einem netten Ort einzukehren.
Alle Tagesabläufe sind wie folgt aufgebaut: Wir starten nach dem Frühstück gegen 10 Uhr – wenn nicht anders vereinbart – direkt vom Mas aus oder mit einem kleinen Transfer (Pkw oder Bus), der uns zum Wanderort bringt.

Alternativprogramm

Das Wetter kann uns natürlich kurzfristig einen Streich spielen, sodass die Tourenplanung auch mal schnell geändert werden muss. Bei länger anhaltendem schlechten Wetter gibt es jede Menge lohnender Ausflugsziele im nahen Umland von Sommières: Montpellier, Nîmes, Uzès und Avignon sind nur einige Städte, die mit einer Vielzahl von kulturellen Highlights aufwarten.

Aktivurlaub plus

Hochwertige Leihfahrräder, Reitausflüge, Massagen, Degustationen und vieles mehr lassen sich dazubuchen und runden das Angebot rund um die Wanderungen ab. Dazu biete ich Ihnen eine ausgewogene, wohlschmeckende französische Küche mit leckeren Drei-Gänge-Menüs.

Programm Wanderreise Südfrankreich Aktivurlaub Reiten Languedoc Wandern

Entspannung pur

Das Mas de la Rivoire selbst ist ein idealer Ort zum Relaxen: Ein schöner Pool, umgeben von Lavendelsträuchern und Olivenbäumen, ein Fitnessraum mit modernen Geräten und der herrliche Innenhof des ehemaligen Weinguts laden zum Verweilen und Entspannen ein.

Weitere Informationen über das Mas de la Rivoire finden Sie hier.

Ausrüstung

Die Ausrüstung ist sehr wichtig und sollte vor allem ans Wetter und die Gegebenheiten angepasst sein. Ich empfehle auf jeden Fall feste Wanderschuhe mit entsprechender Sohle. Eine Regen- und/oder Windjacke sowie eine Kopfbedeckung sind ebenfalls notwendig. Ein kleiner Rucksack für Ihre Tagesverpflegung und ein paar andere Kleinigkeiten sollte ebenfalls nicht fehlen.

Sonnencreme und Badesachen gehören auch ins Gepäck.

Französische Sprachkenntnisse …

… sind nicht unbedingt erforderlich. Sie können sich problemlos auf Deutsch und/oder Englisch verständigen. Französisch geht natürlich auch. Die Besitzer des Mas de la Rivoire, Fabienne und René Stutz, sind Schweizer.
Natürlich ist es immer von Vorteil, wenn Sie sich beim Bäcker oder im Café in der Landessprache verständigen können.

Das Programm: Tour 1 · Tour 2 · Tour 3 · Tour 4 · Tour 5 · Tour 6 · Adieu?